AKTUELL: Einladung zum A1-Frühstück am
Samstag, 17.10.2015
"Sicherheit rund ums Haus: sinnvoller Einbruchschutz"
... mehr Informationen

 

Wohnungseinbrüche nehmen
an der Saar sprunghaft zu

Leider steigen die Einbruchszahlen über die letzten Jahre kontinuierlich an. Statistisch gesehen ereigneten sich 2014 an jedem Tag mehr als sechs Einbrüche. Die zahlreichen Wohnungseinbrüche sind auch das größte Sorgenkind der Saarländischen Polizei. Im Saarland sind die Einbrüche (inkl. Versuche) von 2013 auf 2014 um 18,6 % gestiegen. Die Aufklärungsquote ist sehr gering mit rund 16 %.

Aktuelle Zahlen Einbrüche im Saarland

[... mit einem Klick auf die Grafik erscheint diese größer]
Quelle: Polizeistatistik 2013, Landeskriminalamt | Polizei Saarland | S. 25 und Artikel Saarbrücker Zeitung, 22.01.2015

Der durchschnittliche materielle Schaden, der bei einem Einbruch für die Bewohner entsteht liegt bei ca. 3.300 €. Allerdings sagen Einbruchsopfer immer wieder wie unermesslich der immaterielle Schaden ist. Der Verlust an Sicherheit und Geborgenheit ist immens.

Sicherheit schafft Geborgenheit

Die Empfehlung der Polizei lautet daher: technische, mechanische Sicherung. Denn in weit über die Hälfte aller Einbrüche werden Türen und Fenstern mit einfachsten Mitteln aufgehebelt, z.B. mit einem Schraubenzieher. 65 % der Einbrüche finden tagsüber statt. Die meisten Einbrecher geben auf, wenn sie nach mehr als 5 Minuten keinen Erfolg haben.

Die Empfehlungspraxis der Polizei: Mechanik vor Elektronik. Bei der mechanischen Absicherung werden Elemente wie Fenster, Türen, Fenstertüren oder Kellerschächte gegen Attacken durch Schraubendreher, Kuhfuß und Co. gesichert. Diese zusätzlichen Sicherheitseinrichtungen bewirken, dass der Einbrecher auf einen hohen mechanischen Widerstand stößt.

Reine Einbruchmeldeanlagen hingegen verhindern den Einbruch nicht, sondern melden ihn. Allerdings gilt für elektronische Einrichtungen, dass sie das Risiko für Einbrecher deutlich erhöhen, entdeckt zu werden. Zudem sorgen solche Installationen für einen abschreckenden Effekt.

Impressum | Sitemap      Rolladen Kessler GmbH | Hedwig-Stalter-Str. 2 | 66125 Saarbrücken-Dudw. | Tel. 0 68 97 / 96 596-0